Ringelnatz-Grundschule mit dem DTV-Zertifikat "tanzsportbetonte Grundschule" ausgezeichnet

Jährlich vergibt der Deutsche Tanzsportverband die Prädikate "schulsport-betonter" Tanzsportverein und "tanzsport-betonte" Grundschule. Selten sind Grundschulen unter den Preisträgern, doch gerade in Berlin waren es in den vergangenen Jahren immer wieder Grundschulen, die diese besondere Auszeichnung erhielten.

Für die Jahre 2021 und 2022 darf nun die Ringelnatz-Grundschule im Bezirk Reinickendorf den Titel einer "tanzsport-betonten" Grundschule führen. Obwohl bereits im Herbst 2020 beschlossen und im Januar 2021 kommuniziert, konnte nun erst kurz vor den Sommerferien die offizielle Urkundenübergabe erfolgen.

LTV-Präsident Thorsten Süfke selbst übergab im Namen des DTV die Urkunde und bedankte sich bei Schulleiterin Dr. Katrin Jeschke auch für deren persönliche Unterstützung. Umrahmt wurde die Übergabe durch den Abschlusstanz einer sechsten Klasse auf dem Pausenhof.

Schon auf ihrer Homepage macht die Wittenauer Schule den Schwerpunkt Tanz deutlich. Eigene Choreografien werden in jedem Schuljahr in Tanzsportprojekten erarbeitet. Ab der zweiten Klasse bieten, u.a. Anna Mosmann und Jessica Winkler, eine Tanz-AG an. Am Ende der Schulzeit gibt es die Möglichkeit das Deutsche Tanzsportabzeichen abzulegen - so auch in diesem Schuljahr und trotz Corona. Die schulischen Tanzgruppen treten mit Standard- und Lateintänzen oder Hip-Hop bei Volksfesten und Wettbewerben an. So auch beim Youth Dance Contest der Berliner Tanzsportjugend oder jüngst beim Online-Schultanz-Wettbewerb des Berliner Landesfachverbands, wo die Schüler*innen den dritten Platz belegten.

Mehr Infos zu Tanzen als Schulsport beim Deutschen Tanzsportverband und beim Landestanzsportverband Berlin, der alle Angebote unter dem Motto dance at school zusammengefasst hat.

von Thorsten Süfke

Zurück