Sport-News

Berlins Finalvertreter bei der Goldenen 55 in Enzklösterle

3x Berlin im Finale Goldene 55

Sechs Berliner Paare haben am Samstag in Enzklösterle das dritte Qualifikationsturnier in der Turnierserie "Goldene 55" bestritten. Nach vier Runden erreichten drei Paare aus der Hauptstadt das Finale: Peter und Sibylle Schmiel (Askania TSC) tanzten sich im Feld der 29 Paare hinter den deutschen Meistern auf den zweiten Platz. Die Plätze vier und sechs gingen an Stefan Jacob/Margit Stiebritz (btc Grün-Gold) und Michael und Anita Borchart (Tanzsportzentrum Blau Gold). 

Das vierte und letzten Qualifikationsturnier wird am 21. August in Braunlage stattfinden, bevor dann die besten Paare der Turnierserie am 2. Oktober im Berliner Palais am See in Tegel zur Endveranstaltung zusammen kommen.

von Thorsten Süfke

Neues Schutz- und Hygienekonzept für Berliner Tanzsport

Mit Inkrafttreten der Dritten SARS-CoV-2 Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 22.Juni hat der Berliner Senat die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs in allen Sportarten unter Anwendung eines Schutz- und Hygienekonzepts des jeweiligen (Landes)-Fachverbandes ermöglicht. Auf Basis aller zu berücksichtigenden und nun vorliegenden Vorgaben hat das LTV-Präsidium ein neues und ab sofort für alle Turniere und Wettbewerbe im Bereich des LTV Berlin geltende Konzept beschlossen.

Danach müssen alle anwesenden Personen eines der drei "G's" erfüllen: vollständig geimpft, vollständig genesen oder tagesaktuell negativ getestet. Ein entsprechender Nachweis ist bitte unaufgefordert bei Betreten der Turnierstätte vorzulegen.

Außerhalb des Parketts/Tanzboden müssen alle Personen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Die allgemeinen AHA+L-Regeln gelten.

Das Umkleiden ist auf ein zeitliches Minimum zu beschränken und im Interesse aller und aufgrund der häufig räumlichen Knappheit von Umkleideräumen, müssen alle Tanzsportler*innen bestmöglich vorbereitet an der Turnierstätte eintreffen.

Die nach der qm-Formel (10qm pro Tanzpaar) mögliche und nach der TSO erforderliche Paarzahl ist je Gruppe einzuteilen. Bei Finals gelten nur die TSO-Vorgaben.

Von allen anwesenden Personen sind die zur evt. Nachverfolgung gemäß Landesverordnung erforderlichen Kontaktdaten zu erfassen, sofern diese nicht über das ESV-Portal verfügbar sind. Entsprechende Erklärungen sind von den Zuschauern auszufüllen, teilnehmende Tanzsportler*innen unterschreiben eine leicht abweichende Erklärung - beide Erklärungen sind auf der LTV-Homepage verfügbar.

Das Schachteln von Turnieren ist wieder möglich und Lüftungspausen sind bestmöglich in den Turnierablauf zu integrieren und zu dokumentieren, wenn keine dauerhafte Belüftung durch großflächige, geöffnete Fensterbereiche oder Frischluft-Zufuhr-Anlagen gegeben ist.

von Thorsten Süfke

v.li.n.re.: Anne Steinmann/Fabian Wendt, Carolin und Martin Schmiel Foto: privat

Berliner Erfolge in Wien

Tanzen im Wiener Rathaus - das sind die Vienna Open und damit fand endlich wieder ein weiteres internationales Traditionsturnier statt.

Und die Berliner Vertreter erreichten erfreulich viele Medaillenplatzierungen:
Über einen doppelten Turniererfolge bei den Senioren I Standard freuten sich Martin und Carolin Schmiel, die an beiden Tagen Fabian Wendt/Anne Steinmann als Zweite an ihrer Seite hatten.

Gleiches gilt für Gert Faustmann/Alexandra Kley, die ihre Senioren II Standard-Konkurrenten an beiden Turniertagen hinter sich ließen. Bei den Senioren III in den Standardtänzen konnten Peter und Sibylle Schmiel im ersten Turnier Platz 2 erreichen.

WDSF Open Senioren I Standard 23.07. (30):
1. Martin und Carolin Schmiel, Askania TSC Berlin
2. Fabian Wendt/Anne Steinmann, TC Spree Athen Berlin

WDSF Open Senioren I Standard 25.07. (23):
1. Martin und Carolin Schmiel, Askania TSC Berlin
2. Fabian Wendt/Anne Steinmann, TC Spree Athen Berlin

WDSF Open Senioren II Standard 24.07. (64):
1. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub

WDSF Open Senioren II Standard 25.07. (61)
1. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub

WDSF Open Senioren III Standard 23.07. (88):
2. Peter und Sibylle Schmiel, Askania TSC Berlin

WDSF Open Senioren III Standard 24.7. (92):
4. Peter und Sibylle Schmiel, Askania TSC Berlin

WDSF Open Senioren I Latein 24.07. (29):
10. Arno Orhan Klöcker/Juliane Braun, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SC Siemensstadt Berlin

von Thorsten Süfke