News-Archiv

Bitte wählt einen Zeitraum zur Anzeige aus.

Turnierabsage

Das Turnier am Samstag, dem 01. Februar 2003 beim TSC Blau- Weiß- Silber, Schlesiensaal Jugend D.C.B.A- Latein muß wegen zu geringer Meldezahlen leider ausfallen!

von Thorsten Süfke

Bilder der Rhein-Spree-Trophy

Die Bilder der Rhein-Spree-Trophy vom 25.01.2003 sind nun online, zu finden wie immer direkt unter Sport -> Bilder oder direkt hier

von Melanie Heneke

2. Tag der Rhein-Spree-Trophy erfolgreich beendet

Bei jeder Rhein-Spree-Trophy gibt es auch immer einen zweiten Tag. Traditionell trainieren die Kaderpaare aus Nordrhein-Westfalen und Berlin am Sonntagvormittag gemeinsam. Eingeladen zu dem Training waren neben den Kaderpaaren, alle Paare die am Vorabend miteinander um Pokale und Medailien gekämpft hatten. Unter der Anleitung von Peter Mangelsdorff in Standard und Janet Marmulla in Latein nahmen gut 20 Paare die Gelegenheit war, ihr Tanzen zu verbessern. Trotz der kurzen Nacht folgten die Paare dem wirklich hervorragenden Unterricht der beiden Spitzenreferenten konzentriert und wissbegierig.
Als die Einheiten beendet waren, wurden die Referenten mit stürmischen Applaus verabschiedet. Die Paare waren begeistert von dem Training. Gegen 14 Uhr setzte sich der Reisebus der TNW-Tanzsportjugend wieder in Richtung Heimat in Bewegung und es war klar, dass sich die Freundschaft der beiden Tanzsportverbände vertieft hatte und es im nächsten Jahr eine Neuauflage der Rhein-Spree-Trophy geben würde. 2004 dann wieder irgendwo am Rhein.

von Stefan Bartholomae

Rhein-Spree-Trophy 2003

Mit über 70 gemeldeten Paaren aus dem gesamten Bundesgebiet fand am Sonnabend die diesjährige Rhein-Spree-Trophy. Die gemeinsam von der Tanzsportjugend Nordrhein-Westfalen (TNWJ) und der Berliner Tanzsportjugend (BTSJ) veranstaltete Trophy wurde in diesem Jahr vom Ahorn-Club im Berliner Landesleistungszentrum (Max-Schmeling-Halle) ausgerichtet. Mehr als 150 Zuschauer verfolgten im Klaus-Koch-Saal die Standard- und Lateinturniere der Junioren II C, B und der Jugend B, A. Spannend ging es in fast allen Klassen zu. Die 7 Wertungsrichter hatten die schwierige Aufgabe unter den sehr leistungsstarken Paaren den Sieger und die platzierten Paare zu ermitteln. Zweimal gelang dies nur mit Hilfe des Skatingsystems. Mal gingen die Medaillen an den Rhein und mal an die Spree. Der Sieger der Rhein-Spree-Trophy (Kombinationswertung aus Latein und Standard) wurden mit Hilfe eines Rechensystems aus den Ergebnissen der Einzelturniere ermittelt. Die sehr knappe Junioren-Wertung gewannen Alexander Parhomovski/Jana Ritter vor Fabian Müller/Anja Mansbart und Tilo und Anja Pfalzgraff. Die Trophy der Jugend gewannen Pawel Kurgan/Caroline Zytniak vor Andreas Dieter/Valeriya Fridmann und Klaus Franzkowiak/Claudia Nandzik. Nach Ende des letzten Turniers ging der Abend mit einer gemeinsamen Party, aus Anlaß der fünften Auflage dieser Gemeinschaftsveranstaltung, fröhlich zu Ende.

Die Platzierten:
Junioren II C Std
1. Ilja Brener/Sara Orlos (Schwarz-Weiß)
2. Fabian Müller/Anja Mansbart (Blau-Weiss)
3. Mark Grobe/Angelina Lesniak (TSC Dortmund)

Junioren II B Std
1. Tilo und Anja Pfalzgraff (Blau-Weiß-Silber)
2. Alexander Parhomovski/Jana Ritter (Schwarz-Weiß)
3. Simon Kesch/Cathrin Hohler (Blau-Weiss)

Jugend B Std
1. Andreas Dieter/Valeriya Fridmann (Ahorn-Club)
2. Dominik und Julia von Cieminski (TSC Dortmund)
3. Marcus Fichtner/Sarah Treffky (TC Classic)

Jugend A Std
1. Pawel Kurgan/Caroline Zytniak (Grün-Gold-Casino Wuppertal)
2. Klaus Franzkowiak/Claudia Nandzik (Grün-Gold-Casino Wuppertal)
3. Artur Trautwein/Natalia Benke (TC Brillant)

Junioren II C Lat
1. Fabian Müller/Anja Mansbart (Blau-Weiss)
2. Maurice Finck/Janin Mützlitz (TC Classic)
3. Dave und Denise Baumert (TC Classic)

Junioren II B Lat
1. Alexander Parhomovski/Jana Ritter (Schwarz-Weiß)
2. Mark Grobe/Angelina Lesniak (TSC Dortmund)
3. Tilo und Anja Pfalzgraff (Blau-Weiß-Silber)

Jugend B Lat
1. Thomas Fischer/Natalie von Cieminiski (TSC Dortmund)
2. Alexander Melnikov/Anna Geuchmann (Schwarz-Weiß)
3. Dimitri Tsys/Svetlana Tsys (Schwarz-Weiß)

Jugend A Latein
1. Pawel Kurgan/Caroline Zytniak (Grün-Gold-Casino Wuppertal)
2. Mark Dimant/Simone Reinicke (TSC Blau-Weiß-Silber)
3. Lukasz Hofmann/Lisa Hahn (Grün-Gold-Casino Wuppertal)

Rhein-Spree-Trophy Junioren II
1. Alexander Parhomovski/Jana Ritter (Schwarz-Weiß)
2. Fabian Müller/Anja Mansbart (Blau-Weiß)
3. Tilo Pfalzgraff/Anja Pfalzgraff (TSC Blau-Weiß-Silber)

Rhein-Spree-Trophy Jugend
1. Pawel Kurgan/Caroline Zytniak (Grün-Gold-Casino Wuppertal)
2. Andreas Dieter/Valeriya Fridmann (Ahorn-Club)
3. Klaus Franzkowiak/Claudia Nandzik (Grün-Gold-Casino Wuppertal)

Alle Ergebnisse finden Sie hier

von Thorsten Süfke

Bilder Berliner Meisterschaft 19.01.2003

Die Bilder der Berliner Meisterschaft Latein vom 19.01.2003 sind nun online, zu finden wie immer direkt unter Sport -> Bilder oder direkt hier

von Melanie Heneke

Bilder der 1. BL Formationen Standard

Die Bilder des Turniers der 1. Bundesliga Formationen Standard sind nun online, zu finden wie immer direkt unter Sport -> Bilder oder direkt hier

von Melanie Heneke

D- und C-Meister der Junioren in den Lateintänzen

In der Gretel-Bergmann-Sporthalle, ausgerichtet vom Post SV, wurden am Sonntag aus die Berliner Meisterschaften 2003 der D- und C-Klassen der Junioren I sowie Junioren II ausgetragen.
Bei den Junioren I D trugen zwei Paare des Creative Clubs den Meistertitel unter sich aus. Schließlich gewannen Dennis Prentke/Patricia Gräbert vor ihren Vereinskameraden Fabian Jeme/Ernesta Majakauskaite und den Drittplatzierten Artur Wulfovitch/Sofia Semenova (Schwarz-Weiß). Meister und Vize-Meister stiegen in die C-Klasse auf, wo sie sich gleich auch noch ins Finale tanzten. Es gewannen mit allen 28 Bestwertungen Mauritius Dalelane/Josephine Steiniger (Blau-Gold). Der Silberplatz ging an Waldemar Trill/Valeria Scherbina (Schwarz-Weiß) und der Bronzeplatz an Tom Bräunlich/Luisa Eis, (Schwarz-Gelb).
Das Turnier der Junioren II D konnte nicht wie geplant stattfinden, da sich nur zwei Paare zur Landesmeisterschaft einfanden - also wurde dieses Turnier kurzerhand (mit Genehmigung des Bundessportwartes) mit jenem der Hauptgruppe D kombiniert. Und der spätere Landesmeister, Maurice Finck/Janin Mützlitz (TC Classic), konnte sich bei den deutlich älteren Hauptgruppen-Paaren in die Zwischenrunde tanzen. Der Silberpokal dieser Klasse ging an Florian Siebeck/Shirley Davina Schulz (Blau-Weiß-Silber). Klarer Sieger in der letzten Junioren(C)-Klasse des Tages wurden Lars Hühnerfürst/Loisa-Sophie Schüler vom TC Blau-Gold. Vize-Meister wurden Marcel Kruse/Gina Weber (Ahorn-Club) vor Gerson Grauel/Katharina Pohl (Blau-Weiss)

Die Ergebnisse im Überblick:

Junioren I D:
1. Dennis Prentke/Patricia Gräbert, Creative Club
2. Fabian Jeme/Ernesta Majakauskaite, Creative Club
3. Artur Wulfovitch/Sofia Semenova, Schwarz-Weiß
4. Constantin Mauß/Patrycja Garbarczyk, TC Brillant
5. Alexej Kobzar/Anna Iarovova, Schwarz-Weiß
6. Christian Beckerat/Christina Schöning, TC Classic

Junioren I C
1. Mauritius Dalelane/Josephine Steiniger, TC Blau-Gold
2. Waldemar Trill/Valeria Scherbina, Schwarz-Weiß
3. Tom Bräunlich/Luisa Eis, Schwarz-Gelb
4. Benjamin Freiberg/Natalie Schlinke, Blau-Weiss
5. Dennis Prentke/Patricia Gräbert, Creative Club
6. Fabian Jeme/Ernesta Majakauskaite, Creative Club

Junioren II D
1. Maurice Finck/Janin Mützlitz, TC Classic
2. Florian Siebeck/Shirley Davina Schulz, Blau-Weiß-Silber

Junioren II C
1. Lars Hühnerfürst/Loisa-Sophie Schüler, Blau-Gold
2. Marcel Kruse/Gina Weber, Ahorn-Club
3. Gerson Grauel/Katharina Pohl, Blau-Weiss
4. Hermann Richert/Romy Dittlow, TC Classic
5. Dave Baumert/Denise Baumert, TC Classic

von Thorsten Süfke

BTSJ News I/2003 jetzt online

Die erste Ausgage 2003 der BTSJ News mit wichtigen Terminen, Infos sowie Reiseberichten ist jetzt zu finden unter Jugend->BTSJ Aktuell.

von Melanie Heneke

BTSJ Jugendausschuss wieder vollständig

Auf seiner Sitzung am 13.01.2003 hat sich der Jugendausschuss der Berliner Tanzsportjugend nach den Regeln der Jugendordnung des LTV-Berlin wieder vervollständingt. Durch einen Beschluss des JAS wurde der vakante Posten der Schriftführerin durch Juliane Schnur besetzt.
Sie hat bis vor kurzem noch aktiv getanzt und sich auch schon durch tatkräftige Unterstützung der Berliner Tanzsportjugend unter anderem als Betreuerin bei BTSJ Reisen oder beim Summer Dance Festival bewährt. Wir freuen uns, dass sie sich nun bereit gefunden hat den arbeitsintensiven Posten der Schriftführung im Jugendausschuss zu übernehmen.
Bitte beachten Sie, dass sich durch die Namensgleichheit die e-mail Adressen des JAS geändert haben. Unsere Landesjugendsprecherin Juliane Klebsch erreichen Sie nun unter juliane.k@btsj.de und unsere Schriftführerin unter juliane.s@btsj.de.

von Stefan Bartholomae

Bilder vom AufTAKT 2003

Die Bilder vom AufTAKT 2003 sind nun online, zu finden wie immer direkt unter Sport -> Bilder oder direkt hier

von Melanie Heneke