News-Archiv

Bitte wählt einen Zeitraum zur Anzeige aus.

Qualifikation und Meldungen zu Deutschen Meisterschaften

Die DTV-Gremien haben in den vergangenen Wochen die Zulassungsbedingungen für die in den Herbst verschobenen Deutschen Meisterschaften/Deutschlandpokale beschlossen:

Hauptgruppe/Senioren
1. Wenn Qualifikationsturniere (LM, GM) zu Deutschen Meisterschaften und Deutschlandpokalen wegen Corona in den Bundesländern nicht stattfinden können, werden diese als Qualifikation für die entsprechende Deutsche Meisterschaft/den entsprechenden Deutschlandpokal ausgesetzt.
2. Wenn die Qualifikationsturniere (LM, GM) allerdings vorher stattfinden, besteht für Paare dieser Landesverbände Startpflicht als Qualifikation für die entsprechenden Deutschen Meisterschaften und Deutschlandpokale.
3. Da im Jahr 2020/2021 bisher keine Ranglistenturniere stattgefunden haben, ist auch die Qualifikation über Ranglistenturniere für die Deutschen Meisterschaften/Deutschlandpokale 2021 ausgesetzt.

Kinder/Junioren/Jugend
1. DP/DM Kinder/Junioren I und II und Jugend Standard 2021

Landesmeisterschaften
a. Alle Paare, die die entsprechende Landesmeisterschaft im eigenen LTV getanzt haben,
sind für diese/n DP/DM qualifiziert, sofern die Landesmeisterschaft vorher stattgefunden hat.
Wenn diese LM nicht stattgefunden hat, entfällt diese Pflicht.

Ranglisten
b. Der Nachweis von drei Ranglistenturnieren im Ranglistenjahr 2020/2021 als Qualifikation
für die DM wird ausgesetzt.
c. Die Rangliste wird auf 0 Punkte gesetzt und wird mit dem nächsten Ranglistenturnier wieder neu gestartet.
d. Beim DP/bei der DM gibt es keine Sternchenpaare.

2. DM Junioren II und Jugend Kombination 2021
a. Alle Paare, die die entsprechende Gebietsmeisterschaft im eigenen Gebiet getanzt haben, sind für diese DM qualifiziert, sofern die Gebietsmeisterschaft vorher stattgefunden hat. Wenn diese GM nicht stattgefunden hat, entfällt diese Pflicht.

Im Gebiet Ost gibt es in 2021 keine Gebietsmeisterschaften in der Kombination.

Für die gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg bedeutet dies, dass folgende LM-Turniere vor der/dem jeweiligen Deutschen Meisterschaft/Deutschlandpokal stattfinden und von den Paaren der LTVs Berlin und Brandenburg getanzt werden müssen, wenn diese dann an der Deutschen Meisterschaft/dem Deutschlandpokal 2021 teilnehmen wollen:

Kinder I/II C Std: LM am 04.09.2021 > DP am 03.10.2021
Junioren I, Junioren II und Jugend B/A Std: LM am 05.09.2021 > DP/DM am 02./03.10.2021
Hauptgruppe S Std: LM am 18.09.2021 > DM am 06.11.2021
Senioren I S Std: LM am 18.09.2021 > DM am 23.10.2021
Senioren III S Std: LM am 18.09.2021 > DP am 25.09.2021
Hauptgruppe II S Std: LM am 19.09.2021 > DP am 20.11.2021
Hauptgruppe II S Lat: LM am 14.11.2021 > DP am 20.11.2021
Senioren I S Lat: LM am 14.11.2021 > DM am 04.12.2021

Bei allen anderen Deutschen Meisterschaften/Deutschlandpokalen finden vorher keine Landesmeisterschaften statt und somit muss der sonst obligatorische LM-Start nicht erfolgen.
Hier sind also alle Paare, auch ohne den sonst verpflichtenden LM-Start, für diese DM/DP qualifiziert. Allerdings bedarf es eines besonderen Meldeverfahrens zu diesen DMs/DPs!

Daher: startberechtigte Paare zu einer Deutschen Meisterschaft/Deutschlandpokal, die bei dieser an den Start gehen wollen und die reduzierten Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, melden sich bei der LTV-Geschäftsstelle. Denn nur der Landessportwart kann die Meldungen zu den Deutschen Meisterschaften/Deutschlandpokalen vornehmen!
Für den Deutschland-Cup der Hauptgruppe A gilt die Landesmeisterschaft ohnehin nicht als Qualifikationsturnier. Die Meldung erfolgt über den Verein.

Es ist in der Mail an info@ltv-berlin.de klar anzugeben: Art der DM/DP und Paarnamen (Namen Partner/Partnerin).

Diese Mail muss …
bis zum 1. August für folgende DM/DP eingegangen sein:
DM/DP Kinder I/II, Junioren I. Junioren II, Jugend Latein am 21. und 22. August 2021 in Wetzlar

bis zum 1. Oktober für folgende DM/DP eingegangen sein:
DM Hauptgruppe S Lat, DM Senioren I Kombination, DP Senioren IV Standard am 30. Oktober in Kamen
DP Senioren II und III Kombination am 31. Oktober in Kamen

bis zum 15. Oktober für folgende DM/DP eingegangen sein:
DM Hauptgruppe Kombination, DP Senioren II und III S Latein am 13. November in Stuttgart

bis zum 1. November für folgende DM/DP eingegangen sein:
DM Senioren II S Std am 20. November in Darmstadt

Ab dem zweiten Halbjahr sind die Kaderpaare des LTV Berlin gemäß der Kaderrichtlinien wieder verpflichtet, an der/den Deutsche/n Meisterschaft/en teilzunehmen.

von Thorsten Süfke

Kader-Camp 2021

Am Pfingstwochenende kamen die LTV-Kaderpaare zu ihrem jährlichen Camp zusammen. Ein Trainingslager, wie in früheren Jahren, war es aber natürlich nicht. Aber es war ein Anfang in Richtung wieder mehr Gemeinsamkeit.

Das Anfang April nochmal verschärfte Hygienekonzept für die Bundes- und Kadersportler*innen beinhaltete natürlich entsprechende Tests vor dem Wochenende für alle Beteiligten und auch dann war das Training nur in Kleinstgruppen und als Einzelunterricht möglich. Somit konnten auch sonst übliche Inhalte, wie überfachliche Themen, oder Gelegenheiten zum Austausch und gemeinsame Angebote für alle Kader nicht realisiert werden.

Nun hoffen alle, dass bald ebenso in den Vereinen wieder ein kleines Trainingsangebot möglich sein wird. Dazu werden nächste Woche die Entscheidungen im Berliner Senat getroffen.

von Thorsten Süfke

Lust auf Discofox...dann seid dabei!

Als ein Teil der Fortetzung von kostenlosen und öffentlichen Angebote für die Mitglieder der Berliner Tanzsportvereine wird ab Ende Mai jeder Montag zum "Discofox-Montag". Drei Online-Schnupper-Workshops gestaltet Michael Putzolu und es sind wirklich alle - von jung bis jünger, Freizeit- und Leistungssportler*innen, herzlich eingeladen.

Diese drei Discofox-Abende sind Teil der " Lern‘ doch mal … kennen!"-Workshop-Reihe, die Mitte Mai startet. Die Anmeldung ist bis jeweils 9:00 Uhr am Vortag des Schnupper-Workshops per E-Mail an info@ltv-berlin.de unter Angabe von
Vor- und Nachname, Workshoptitel und Verein möglich. Die Einwahldaten zu den einzelnen Seminaren werden am jeweiligen Workshop-Tag an die in der Anmeldung angegebene Mailadresse gesendet.

Dieses und alle weiteren Angebote sind in der Übersicht zu finden.

von Thorsten Süfke

Digitale Jugendvertreterversammlung 2021

Nach pandemiebedingter Verschiebung der ursprünglich für den 18. März geplanten Jugendvertreterversammlung 2021 (JVV) hat der Jugendausschuss der Berliner Tanzsportjugend nun zur digitalen JVV am 17. Juni 2021 um 18:00 Uhr eingeladen.

Für die Durchführung der JVV bedarf es erneut einer besonderen und genauen Vorbereitung – diesmal nicht aufgrund eines Hygienekonzepts, sondern bezüglich der besonderen Anforderungen an eine digitale Sitzung:

Zur Erfüllung dieser ist eine vorherige Anmeldung der Vereinsdelegierten zwingend erforderlich. Dies erfolgt durch digitale Übermittlung der nach der Jugendordnung erforderlichen Vollmacht zum Nachweis der Vertretungsberechtigung. Bitte nutzt dafür die im Downloadbereich zu findende Vorlage. Ohne eine von einem BGB §26-Vorstandsmitglied Eures LTV-Mitgliedsvereins unterschriebene Vollmacht könnt Ihr Eure Stimme nicht ausüben - bitte beachtet dabei die Vorgaben der Jugendordnung. Außerdem weisen wir darauf hin, dass nur Vereine mit jugendlichen Mitgliedern bei der JVV stimmberechtigt sind.

Die Anmeldung der Teilnahme und Benennung des/der Vereinsdelegierten mit Vor- und Nachname, E-Mailadresse und Telefonnummer ist bis zum 07. Juni, 9:00 Uhr bei der LTV-Geschäftsstelle vorzunehmen. Diese Daten werden für die Dauer von vier Wochen nach der Veranstaltung aufbewahrt.

Einladung und Tagesordnung sind hier auf der Homepage zu finden.

von Thorsten Süfke

Vorfreude auf Turniere im zweiten Halbjahr - jetzt die neue DTV App downloaden

Die neue Version der DTV -App ist für Android und Apple verfügbar und sollte entsprechend jetzt aktualisiert werden.

Die ID-Karten werden hier nun in verbesserter Form angezeigt. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Karte zu importieren, so dass sie auch ohne Internet zur Verfügung steht. Eine genaue Anleitung zur App finden Sie unter:

https://esv.tanzsport.de/anleitungen/personen

von Thorsten Süfke

Keine Turniere mehr im ersten Halbjahr

Trotz aller Hoffnungen und positiven Entwicklungen der letzten Tage bestehen weiter Unsicherheiten für die nächsten Wochen. Daher hat der TTK am Bürgerpark entschieden, das letzte, im Berliner Turnierkalender für das erste Halbjahr vorgesehene Turnier abzusagen. Der "Panke-Sommer-Pokal" 2021 wird somit nicht stattfinden und es richten sich alle Hoffnungen auf die Zeit ab nach den Sommerferien - dies gilt nahezu deutschlandweit.

Für das zweite Halbjahr sind viele Turniere in der Hauptstadt von den Tanzsportvereinen vorgesehen und geplant. Dazu zählen auch die gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg. Alles im Überblick biete der Turnierkalender für das zweite Halbjahr.

von Thorsten Süfke

Senat hat die Freigabe für Indoor-Sport ab 4. Juni beschlossen

Der Berliner Senat hat sich am Dienstag (18. Mai) auf folgende Öffnungsstufen in 14-Tage-Schritten für den Sport verständigt. Diese werden und müssen noch konkret in der Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung umgesetzt (werden), weshalb noch keine Details bekannt sind. Voraussetzung für die Umsetzung sind stetig sinkende Inzidenzen.

Zum 4. Juni 2021 (der Beschluss über die entsprechende Verordnung wird ggf. am 1. Juni getroffen):
• Sport im Freien in Gruppen ohne Zahlenbeschränkung, Testpflicht für Erwachsene
• Sport in geschlossenen Räumen in Gruppen von maximal 10 Personen, Testpflicht für Erwachsene
• Fitness-, Sport- und Tanzstudios mit Personenbegrenzung, Terminbuchung und Testpflicht
• Wettkämpfe im Freien in kontaktfreien Sportarten mit Testpflicht
• Wettkämpfe für Profisport mit Zuschauern, Personenobergrenzen und Testpflicht

Zum 18. Juni 2021 (der Beschluss über die entsprechende Verordnung wird ggf. am 14. Juni getroffen):
• Sport im Freien in Gruppen ohne Test
• Wettkämpfe im Freien im allgemeinen Sportbetrieb mit Zuschauenden, Testpflicht und Personenobergrenzen
• Sport in geschlossenen Räumen in Gruppen ohne Zahlenbeschränkung, Testpflicht für Erwachsene
• Wettkämpfe in geschlossenen Räumen im allgemeinen Sportbetrieb ohne Zuschauenden, Testpflicht und Personenobergrenzen

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir diese veröffentlichen

von Thorsten Süfke

Forderung nach Öffnung aller Sportanlagen - LSB, LTV und rund 40 weitere Berliner Sportverbände schrieben an den Regierenden Bürgermeister

Auf Mit-Inititiave des Landestanzsportverband Berlin haben der Dachverband des Berliner Sports, der Landessportbund Berlin, und rund 40 Sportverbände ein gemeinsames Schreiben an den Regierenden Bürgermeister und den Sportsenator gesandt.

Darin fordern wir gemeinsam Lockerungen und Möglichkeiten für ALLE Sportarten: „Der Bewegungsmangel in allen Altersstufen und die daraus schon entstandenen und weiter entstehenden Folgen für die körperliche, seelische und soziale Gesundheit verlangen dringend nach einer umfassenden Öffnung für Sportangebote in unserer Stadt“. Diese Maßnahmen sind nach unserer Auffassung aufgrund des aktuellen Corona-Geschehens aber auch wegen der Hygiene- und Schutzkonzepte des Berliner Sports sehr gut zu verantworten. Wenn die Politik für Geimpfte und Genesene Lockerungen vorsieht, müssen sich diese Veränderungen jetzt ebenso deutlich in den Rahmenbedingungen für den Sport wiederfinden.

Für Sportanlagen unter freiem Himmel und die Sportausübung in der Natur erwarten wir vom Senat die Aufhebung der Personen-Begrenzung für „kontaktarmes und individuelles Sporttreiben, unabhängig von der jeweiligen Sportart“. Die Gesellschaft für Aerosolforschung hatte zuletzt das sehr geringe Infektionsrisiko bei der Sportausübung im Freien bekräftigt.

Ebenso für Sporthallen fordern wir Verbände Öffnungen: „Nach den Erkenntnissen der Aerosolforscher ist bei der Umsetzung der vorhandenen Hygienekonzepte die Ansteckungsgefahr auch in Sporthallen eher gering“, heißt es in unserem Schreiben an den Regierenden Bürgermeister und den Sportsenator, „mit der Öffnung der Sporthallen – wie in anderen Bundesländern schon geschehen – können wir noch deutlich mehr Menschen in Bewegung bringen und die gesundheitsfördernden Effekte des Sports noch stärker freisetzen.Auch Turn- und Sporthallen, Tanz- und Fitnessstudios oder äquivalente gedeckte Sportanlagen müssen wieder öffnen dürfen!

Erfreulich ist, dass auch der Berliner Fußball-Verband auf Landesebene weiterhin als Teil der Berliner Sportlandschaft mit allen anderen Sportarten gemeinsam für Lockerungen im Rahmen der sonstigen politischen Entscheidungsräume argumentiert und sich damit offenbar von der egoistischen Linie seines nationalen Spitzenverbandes, des DFB, abhebt.

 

von Thorsten Süfke

Frühjahrsmeisterschaften nun neu im November/Dezember terminiert

In Absprache mit den Ausrichtervereinen haben die Landestanzsportverbände Berlin und Brandenburg die Frühjahrsmeisterschaften neu terminiert. Die bislang "unbestimmt verschobenen" vier Meisterschaftstage werden nun leicht verändert Mitte November und am 4. Adventswochenende durchgeführt.

Die Lateinmeisterschaften der B/A-Klassen der Junioren, Jugend sowie Senioren werden am 13. November beim TC Blau Gold im Vfl Tegel ausgerichtet (dieser LM-Tag war ursprünglich am 24. Januar und dann zwischenzeitlich am 13. Juni vorgesehen). An gleicher Stelle, nur einen Tag später - am 14. November - werden an der Tegeler Hatzfeldtallee die Meistertitel der B/A/S-Klassen von Hauptgruppe und Hauptgruppe II sowie der Senioren-Sonderklassen in den lateinamerikanischen Tänzen vergeben (die LM-Turniere waren einmal für den 14. Februar angedacht gewesen).

In Frankfurt/Oder werden am 18. Dezember alle noch zu vergebenen D/C-Meistertitel von den Kindern bis zur Hauptgruppe II in den dortigen Messehallen ausgetanzt. Einen Tag später - am vierten Advent - sollen dann die letzten Landesmeister des Jahres im Palais am See (TSZ Blau Gold) gekürt werden: dort treten die Senioren II S, Senioren III B/A und Senioren B/A/S in den Standardtänzen an.

Die Herbstmeisterschaften verbleiben unverändert auf den beiden September-Wochenenden. Die Gesamtübersicht aller Landesmeisterschaften 2021 gibt es hier.

In Bezug auf die Qualifikation zu Deutschen Meisterschaften im zweiten Halbjahr und ggf. erforderlichen Pflicht-Starts bei den Landesmeisterschaften informieren wir, sobald die DTV-Gremien hierüber abschließend beschlossen haben.

von Thorsten Süfke

Lern' doch mal ...kennen

Unter diesem Motto lädt der Landestanzsportverband Berlin alle Tanzsportler*innen – ob Breiten-, Freizeit- oder Leistungssport – der Berliner Tanzsportvereine zu Online-Schnupper-Angeboten ein. Kennen Sie schon QiGong, Single dance - dancit, Hatha Yoga, Orientalischen Tanz oder Chinesischer Fitnesstanz? Dann haben Sie ab Mitte Mai die Gelegenheit einmal reinzuschnuppern, was die Berliner Tanzsportvereine noch so alles zu bieten haben.

Zwischen dem 17. Mai und dem 11. Juni kann man diese Tanzarten (und Discofox) bei abendlichen Online-Workshops erleben - und am besten einfach zu Hause mitmachen.

Die Anmeldung erfolgt ganz einfach und formlos bis jeweils 9:00 Uhr am Vortag des Schnupper-Workshops per E-Mail an info@ltv-berlin.de unter Angabe von Vor- und Nachname, Workshoptitel, Verein.
Die Einwahldaten zu den einzelnen Seminaren werden am jeweilige Termin an die in der Anmeldung angegebene Mailadresse gesendet.

von Thorsten Süfke