News-Archiv

Bitte wählt einen Zeitraum zur Anzeige aus.

Der Jugendausschuss sucht Verstärkung

Der JAS vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Tanzsport. Dafür suchen wir engagierte Verstärkung. Sei es auf Turnieren, im Hintergrund, bei Berichten, Kadersichtungen oder Projekten, jede helfende Hand ist nützlich. Neben allgemeiner Hilfe werden demnächst Nachfolger für Ehrenamtsposten gesucht.

Bei Interesse bitte eine Email an eva.sangmeister@btsj.de

von Laura Kilian

Zweimal Gold für Erik Heer & Juliane Engelke

Drei Titelverteidiger und ein Doppelsieger- letzte Lateintitel in Schwedt vergeben

Auch die letzte Latein-Meisterschaft 2018 fand nicht in Berlin, sondern im brandenburgischen Schwedt, statt. Zehn Medaillensets warteten von den Junioren I B bis zur Hauptgruppe II S auf ihre Träger.

Neben neuen Meistern, verteidigten Nicolas-Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko (btc Grün-Gold der TiB 1848) in der Junioren II B, Patrick Lewke/Angelina Ginsheimer (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) in der Hauptgruppe S sowie Ingo Madel/Rosina Witzsche (Blau-Silber Berlin TSC) in der Hauptgruppe II S ihre Titel.

Doppelt erfolgreich waren Erik Heer/Juliane Engelke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS). Zunächst tanzten sie in der Jugend A auf das oberste Treppchen und setzten sich später in der Hauptgruppe A gegen ihre Konkurrenz durch. Auf Beschluss des LTV Präsidiums stiegen die beiden in die S-Klasse auf.

Die weiteren Berliner Meister Latein sind:
Nikita Kulikov/Alina Schiffmann, btc Grün-Gold der TiB 1848 (JUN I B)
Leon Pavlov/Maria Heckel, btc Grün-Gold der TiB 1848 (JUG B)
Georgi Radev/Jessica Janczynski, Ahorn Club, TSA im Polizei SV (HGR B)
Christoph Kluge/Michelle Ohlendorf, Blau-Silber Berlin TSC (HGR II B)
Florian Hofmann/Katja Eisenecker, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS, (HGR II A)

von Sibylle Hänchen

Startzeiten GLM in Schwedt

Startzeiten für die Gemeinsame Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg Latein am 03.02.2018, Sporthalle Neue Zeit, Ferdinand von Schill-Str. 17, 16303 Schwedt

10:00 Uhr JUN I B
10:30 Uhr JUN II B
12:00 Uhr JUG B
13:00 Uhr JUG A
14:30 Uhr HGR B
15:30 Uhr HGR A
17:00 Uhr HGR S
18:00 Uhr HGR II B
19:00 Uhr HGR II A
20:00 Uhr HGR II S

Hinweis: Für Anreisende aus Richtung Berlin bitte nicht die Autobahnabfahrt Joachimsthal nach Schwedt nehmen. Hier erfolgt eine unnütze lange Umleitung. Bitte nutzen Sie die Abfahrt Gramzow.

von Sibylle Hänchen

Zweimal Gold für Leon Alexander Rausch & Beatriz Buga

Erste Titel vergeben - Meisterschaftsauftakt in Frankfurt/Oder

Im östlichen Teil Brandenburgs finden an drei verschiedenen Orten die Gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg in den Lateinamerikanischen Tänzen statt. Für den ersten Meisterschaftstag ging es nach Frankfurt/Oder. Turnierbeginn war bereits um 10 Uhr, zog sich aber auf Grund der vielen Paare und Startklassen bis in den Abend hinein.

Gleich zwei Paare waren doppelt erfolgreich und nahmen zwei Goldmedaillensets mit nach Berlin. Zunächst tanzten sich Leon Alexander Rausch/Beatriz Buga (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) in beiden Junioren C-Klassen auf das oberste Treppchen. Später gewannen Dr. Karol Palczynski/Karolina Malinowska (TSZ Phönix Berlin) das Turnier der Senioren I D und sicherten sich auch in der darauffolgenden Senioren I C den ersten Platz.

Die weiteren Goldmedaillengewinner sind:

Joel Ostrowski Angelina Yarkova, btc Grün-Gold der TiB 1848 (KIN I D)
Jonathan Yershov/Emily Qurashvili, TSZ Phönix (KIN II D)
Savva Pozidis/Dominica Jakusewitsch, Ahorn-Club, TSA im Polizei SV (KIN I/II C)
Marlon Schramm/Felicia Tadayon, Askania-TSC (JUN I D)
Maksims Dimura Goncarenko/Vivienne Shagaev, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS (JUN II D)
Mark Morgenthaler/Caterina Cornelius, TSZ Blau Gold (Jug D)
Maximilian Schönherr/Aylin Bicici, Creative Club (JUG C)
Wolfram Troeder/Claudia Troeder, TSZ Concordia (HGR II D)
Carsten Schröder/Josefina Rückewoldt. Blau-Silber Berlin TSC (HGR II C)

Alle Ergebnisse hier!

 

von Sibylle Hänchen

Startzeiten Gemeinsame Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg

Für die Berlin-Brandenburger Landesmeisterschaften am 27.01.2018 in Frankfurt/Oder, Messehalle 4, Messering 3, 15236 Frankfurt /Oder ergeben sich folgende Startzeiten:

10:00 Kin I/II D Lat
11:00 Kin I/II C Lat
11:30 Jun I D Lat 
12:30 Jun I C Lat

 Pause 13:00 13:30


14:00 Jun II D Lat
14:30 Jun II C Lat
15:00 Jug D Lat
15:30 Jug C Lat
16:00 Hgr II D Lat
16:30 Hgr II C Lat
17:00 Sen I D Lat
17:30 Sen I C Lat

Weitere Informationen hier oder beim 1. TSC Frankfurt/Oder!

von Sibylle Hänchen

Startzeiten Neujahrspokal

Für den 29. Tegeler Neujahrspokal am 6. Januar 2018 ergeben sich folgende Startzeiten:

12:00 Uhr HGr D St
12:30 Uhr HGr C St
13:00 Uhr HGr D Lat
13:30 Uhr HGr C Lat
14:15 Uhr HGr B St
15:00 Uhr HGr A St
15:30 Uhr HGr B/A Lat

von Sibylle Hänchen

WiDaFe Ergebnisse

Das Winter Dance Festival wurde dieses Jahr in Mühlheim an der Ruhr ausgetragen. Die Berliner Paare tanzten vor allem bei den WDSF Turnieren um die bestmöglichen Plazierungen.
Nicolas Aaron Eichhorn und Katharina Jewdokimenko ertanzten sich beim WDSF Turnier der Junioren I Latein den 7. Platz und wurden damit Anschlusspaar an das Finale. Gleiches gilt für Wladislaw Riedinger und Josephine Chukwudelunzu im Turnier der WDSF open Junioren I Standard am Sonntag. Albert Kostarev/ Penelope Zschäbitz konnten sich Sonntag im Turnier der WDSF open youth Standard den geteilten 9./10. Platz ertanzen. Sie ließen damit 27 Paare hinter sich.

Die Berliner Ergebnisse der WDSF Turniere ab Semifinale im Überblick:

Samstag 9.12.2017

WDSF Jun I Lat (39 Paare)
7. Eichhorn, Nicolas Aaron / Jewdokimenko, Katharina
9. Riedinger, Wladislaw / Chukwudelunzu, Josephine
10.-12. Pavlov, Leon / Heckel, Maria

WDSF open youth Latin (47 Paare)
12. Kostarev, Albert / Zschäbitz, Penelope

Sonntag 10.12.2017

WDSF open youth Std (36 Paare)
9.-10. Kostarev, Albert / Zschäbitz, Penelope

WDSF open Jun I Std (18 Paare)
7.-8. Riedinger, Wladislaw / Chukwudelunzu, Josephine
9. Pavlov, Leon / Heckel, Maria
10.-11. Eichhorn, Nicolas Aaron / Jewdokimenko, Katharina

WDSF open Jun II Lat (44 Paare)
11. Eichhorn, Nicolas Aaron / Jewdokimenko, Katharina

Die kompletten Ergebnisse hier

 

von Laura Kilian

DM Junioren/Jugend Latein - Kartenvorverkauf hat begonnen

Ab sofort können Eintrittskarten für die Deutschen Meisterschaften Jugend A und Junioren II B sowie den Deutschland Pokal Junioren I B Latein online bestellt werden.

Die Karten kosten je nach Kategorie zwischen 11 € und 27 € und sind über das Reservierungssystems "Seatlion", worüber der Bestellprozess abgewickelt wird, zu beziehen.

Online-Tickets für Samstag, den 24.02.2018 (Junioren I und Junioren II Latein) gibt es hier.

Online-Tickets für Sonntag, den 25.02.2018 (Jugend A Latein) gibt es hier.

von Sibylle Hänchen

Ergebnisse der BTSJ Breitensport Trophy

Die BTSJ Breitensport Trophy ist für das Jahr 2017 beendet wurden. Diese Trophy ist eine Serie von vier Breitensportwettbewerben der Berliner Tanzsportjugend. Sie besteht dieses Jahr in ihrer dritten Auflage.

Hier ist nun das Gesamtergebnis:

AK I Standard
1. Louis Berton / Leonie Paasch (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (66 Punkte)
2. Felix Andruschenko / Stella Arndt (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (64 Punkte)
3. Mary-Joanna Türken / Elisa Mendler (TSC Balance) (49 Punkte)

AKI Latein
1. Louis Berton / Leonie Paasch (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (63 Punkte)
2. Felix Andruschenko / Stella Arndt (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (61 Punkte)
3. Mary-Joanna Türken / Elisa Mendler (TSC Balance) (53 Punkte)

AK I Kombination
1. Louis Berton / Leonie Paasch (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (129 Punkte)
2. Felix Andruschenko / Stella Arndt (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (125 Punkte)
3. Mary-Joanna Türken / Elisa Mendler (TSC Balance) (102 Punkte)

AK II Standard
1. Florian Schmelter / Vivien Kühn (TSA im TSV Schönwalde 03) (76 Punkte)
2. Richard Aras Saneiy / Sophia Saneiy (TSC Balance) (70 Punkte)
3. Massimo Blengino / Cindy Simat (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (67 Punkte)

AK II Latein
1. Florian Schmelter / Vivien Kühn (TSA im TSV Schönwalde 03) (71 Punkte)
2. Richard Aras Saneiy / Sophia Saneiy (TSC Balance) (67 Punkte)
3. Massimo Blengino / Cindy Simat (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (59 Punkte)

AK II Kombination
1. Florian Schmelter / Vivien Kühn (TSA im TSV Schönwalde 03) (147 Punkte)
2. Richard Aras Saneiy / Sophia Saneiy (TSC Balance) (137 Punkte)
3. Massimo Blengino / Cindy Simat (TC Blau-Gold im VfL Tegel) (126 Punkte)

von Laura Kilian

Patrick Lewke & Angelina Ginsheimer

Ergebnisse internationaler Turniere

Am Wochenende waren unsere Paare wieder im europäischen Ausland unterwegs.

Im Süden, in Mailand, tanzten Patrick Lewke/Angelina Ginsheimer (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) gleich drei Turniere. Nachdem die Beiden am ersten Tag knapp an der 24er Runde vorbeitanzten, standen sie an Tag zwei 15 Stunden auf dem Parkett. Parallel tanzten sie das WDSF Rising Stars Latin und das WDSF U21 Latin. Am Ende Platz drei von 45 Paaren und das Treppchen im Rising Stars Turnier und der Einzug ins Halbfinale in der U21.

In die andere Richtung, nach Norden ging es für Wolfgang Drewitz/Eva-Mary Kohn (Askania TSC). Im holländischen Nordhoek tanzten sie in der Senioren IV zweimal ins Finale. An Tag eins wurde es Platz fünf im achtpaarigen Finale und an Tag zwei mussten sie nur den Siegern des Turniers den Vortritt lassen.

Bereits eine Woche zuvor wurde auf den Austrian Open getanzt: Platz zwei von 55 Paaren für Gert Faustmann/Alexandra Kley (Blau-Silber Berlin TSC) im WDSF Senior II Standard. Savva Pozidis/Dominica Jakuskewitsch tanzten bei de WDSF Kinder II Open Latein auf Platz sieben und in der Lateinsektion auf Platz neun.

Auch in Usti nad Labem in der tschechischen Republik wurde getanzt - bereits am 12. November. Hier erreichten Patrick und Sabrina van der Meer Platz vier und Zbigniew Rybarczyk/Anke Schmidt Platz sechs (beide Tanzsportzentrum Blau Gold) im mit 23 Paaren getanzten Turnier der Senioren II Standard.

von Sibylle Hänchen