News-Archiv

Bitte wählt einen Zeitraum zur Anzeige aus.

Unsere Finalisten: v.l.n.r.: Efrem, Anastasia, Erik, Juliane

Finaldoppel für Berlin bei der DM Jugend A Latein

Nachdem bereits am Vortrag die Junioren ihre Titel ausgetragen haben, war am zweiten Tag die Jugend A an der Reihe. Fünf der 65 Paare kamen aus Berlin und tanzten ihr Heimspiel, unterstützt von ihren Familien und Freunden, vor einer großartigen Kulisse in der Gretel-Bergmann-Sporthalle.

Während zwei Paare bereits nach der Vorrunde das Turnier beendeten, ging es für drei bis ins Halbfinale. Am Ende reichte es nach Kreuzen nur für zwei der drei für das Finale. Albert Kostarev/Penelope Zschäbitz (btc Grün-Gold der TiB 1848) wurden achte.

Für die beiden verbliebenen Paare reichte es am Ende für keinen der beiden für das Treppchen. In der Reihenfolge Efrem Kuzmichenko/Anastasia Gvozdeva (btc Grün-Gold der TiB 1848) vor Erik Heer/Juliane Engelke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) nahmen sie als vierte und fünfte neben dem Treppchen Platz.

Alle Ergebnisse hier!

von Sibylle Hänchen

Bestes Berliner Paar: Nicolas Aaron Eichhorn & Katharina Jewdokimenko

Semifinale für Berlin auch bei den Junioren II B

Im zweiten Turnier des Tages, der Junioren II B Latein, tanzten 64 Paare um den Titel. Für Berlin waren acht Paare am Start, wobei noch vier Paare in der 24er Runde tanzten. Als einziges Berliner Paar qualifizierten sich Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko für das Semifinale. Hier ging es im ersten Jahr bei den Junioren II auf Platz zehn.

Das Berliner Ergebnis (ab 24er Runde):
10. Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko (btc Grün-Gold der TiB 1848)
14. Artur Chaustov/Milana Sarkissova (btc Grün-Gold der TiB 1848)
15. Enrico Fischer/Sofiya Shpak (btc Grün-Gold der TiB 1848)
18.-19. Christian Schmal/Alessandra Brennicke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS)

Alle Ergebnisse hier!

von Sibylle Hänchen

Semifinale für Alexander Kuzmichenko & Anastasia Elkin

Deutschland Pokal Junioren I B Latein

Nach 2016 ist Berlin, mit dem OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS und dem btc Grün-Gold der TiB 1848, nach nur zwei Jahren erneut Ausrichter der Deutschen Meisterschaft Junioren II und Jugend sowie des Deutschland Pokals Junioren I Latein.

Den Anfang machten die Junioren I mit 41 Paaren. Der Titel hier vakant, da die Berliner Nicolas Aaron Eichhorn/Katarina Jewdokimenko inzwischen altersmäßig in der Junioren II tanzen.

Für das beste Ergebnis der fünf Berliner Paare sorgten Alexander Kuzmichenko/Anastasia Elkin, mit Platz elf.

Das Berliner Ergebnis (ab 24er Runde):
11.-12. Alexander Kuzmichenko/Anastasia Elkin (btc Grün-Gold der TiB 1848)
14. Nikita Kulikov/Alina Schiffmann (btc Grün-Gold der TiB 1848)
15.-16. Michael Kaminsky/Isabell Reich (btc Grün-Gold der TiB 1848)
17.-18. Savva Pozidis/Dominica Jakusewitsch (Ahorn Club, TSA im Polizei SV)

Alle Ergebnisse hier!

von Sibylle Hänchen

Jugendturniertag mit Breitensportwettbewerben am 3. März 2018

Am 03.03.2018 ist das Jugendturnierwochenende in Berlin. Neben den Junioren und Jugendlichen werden ab 10 Uhr auch Breitensportwettbewerbe für die AK I/II in Standard und Latein durchgeführt, diese gelten als Auftakt der BTSJ Breitensport Trophy. Wer noch nicht gemeldet ist, kann dies noch nachholen. Austragungsort sind die Tegler Seeterassen/ Palais am See, Wilkestr.1, 13507 Berlin.

Anmeldungen bitte mit Email an: sportwart@tsz-blaugold.de

 

von Laura Kilian

Ergebnisse internationaler Turniere

Am vergangenen Wochenende tanzten unsere Paare im belgischen Antwerpen und unweit der ungarischen Hauptstadt Budapest in Szigetszenmiklos, und das sehr erfolgreich.

In Ungarn ging es für unser Jugendpaar Erik Heer/Juliane Engelke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) im mit 42 Paaren gestarteten WDSF Youth Open Latein bis ins Semifinale auf Platz zehn. Ebenfalls hier am Start, allerdings in der Senioren II Standard, tanzten sich Fabian Lohauß/Simone Braunschweig (Askania-TSC) nicht nur ins Finale, sondern ihrer 24-paarigen Konkurrenz davon und auf Platz eins.

Weiterlesen …

von Sibylle Hänchen

Der Jugendausschuss sucht Verstärkung

Der JAS vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Tanzsport. Dafür suchen wir engagierte Verstärkung. Sei es auf Turnieren, im Hintergrund, bei Berichten, Kadersichtungen oder Projekten, jede helfende Hand ist nützlich. Neben allgemeiner Hilfe werden demnächst Nachfolger für Ehrenamtsposten gesucht.

Bei Interesse bitte eine Email an eva.sangmeister@btsj.de

von Laura Kilian

Zweimal Gold für Erik Heer & Juliane Engelke

Drei Titelverteidiger und ein Doppelsieger- letzte Lateintitel in Schwedt vergeben

Auch die letzte Latein-Meisterschaft 2018 fand nicht in Berlin, sondern im brandenburgischen Schwedt, statt. Zehn Medaillensets warteten von den Junioren I B bis zur Hauptgruppe II S auf ihre Träger.

Neben neuen Meistern, verteidigten Nicolas-Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko (btc Grün-Gold der TiB 1848) in der Junioren II B, Patrick Lewke/Angelina Ginsheimer (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) in der Hauptgruppe S sowie Ingo Madel/Rosina Witzsche (Blau-Silber Berlin TSC) in der Hauptgruppe II S ihre Titel.

Doppelt erfolgreich waren Erik Heer/Juliane Engelke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS). Zunächst tanzten sie in der Jugend A auf das oberste Treppchen und setzten sich später in der Hauptgruppe A gegen ihre Konkurrenz durch. Auf Beschluss des LTV Präsidiums stiegen die beiden in die S-Klasse auf.

Die weiteren Berliner Meister Latein sind:
Nikita Kulikov/Alina Schiffmann, btc Grün-Gold der TiB 1848 (JUN I B)
Leon Pavlov/Maria Heckel, btc Grün-Gold der TiB 1848 (JUG B)
Georgi Radev/Jessica Janczynski, Ahorn Club, TSA im Polizei SV (HGR B)
Christoph Kluge/Michelle Ohlendorf, Blau-Silber Berlin TSC (HGR II B)
Florian Hofmann/Katja Eisenecker, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS, (HGR II A)

von Sibylle Hänchen

Startzeiten GLM in Schwedt

Startzeiten für die Gemeinsame Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg Latein am 03.02.2018, Sporthalle Neue Zeit, Ferdinand von Schill-Str. 17, 16303 Schwedt

10:00 Uhr JUN I B
10:30 Uhr JUN II B
12:00 Uhr JUG B
13:00 Uhr JUG A
14:30 Uhr HGR B
15:30 Uhr HGR A
17:00 Uhr HGR S
18:00 Uhr HGR II B
19:00 Uhr HGR II A
20:00 Uhr HGR II S

Hinweis: Für Anreisende aus Richtung Berlin bitte nicht die Autobahnabfahrt Joachimsthal nach Schwedt nehmen. Hier erfolgt eine unnütze lange Umleitung. Bitte nutzen Sie die Abfahrt Gramzow.

von Sibylle Hänchen

Zweimal Gold für Leon Alexander Rausch & Beatriz Buga

Erste Titel vergeben - Meisterschaftsauftakt in Frankfurt/Oder

Im östlichen Teil Brandenburgs finden an drei verschiedenen Orten die Gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg in den Lateinamerikanischen Tänzen statt. Für den ersten Meisterschaftstag ging es nach Frankfurt/Oder. Turnierbeginn war bereits um 10 Uhr, zog sich aber auf Grund der vielen Paare und Startklassen bis in den Abend hinein.

Gleich zwei Paare waren doppelt erfolgreich und nahmen zwei Goldmedaillensets mit nach Berlin. Zunächst tanzten sich Leon Alexander Rausch/Beatriz Buga (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) in beiden Junioren C-Klassen auf das oberste Treppchen. Später gewannen Dr. Karol Palczynski/Karolina Malinowska (TSZ Phönix Berlin) das Turnier der Senioren I D und sicherten sich auch in der darauffolgenden Senioren I C den ersten Platz.

Die weiteren Goldmedaillengewinner sind:

Joel Ostrowski Angelina Yarkova, btc Grün-Gold der TiB 1848 (KIN I D)
Jonathan Yershov/Emily Qurashvili, TSZ Phönix (KIN II D)
Savva Pozidis/Dominica Jakusewitsch, Ahorn-Club, TSA im Polizei SV (KIN I/II C)
Marlon Schramm/Felicia Tadayon, Askania-TSC (JUN I D)
Maksims Dimura Goncarenko/Vivienne Shagaev, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS (JUN II D)
Mark Morgenthaler/Caterina Cornelius, TSZ Blau Gold (Jug D)
Maximilian Schönherr/Aylin Bicici, Creative Club (JUG C)
Wolfram Troeder/Claudia Troeder, TSZ Concordia (HGR II D)
Carsten Schröder/Josefina Rückewoldt. Blau-Silber Berlin TSC (HGR II C)

Alle Ergebnisse hier!

 

von Sibylle Hänchen

Startzeiten Gemeinsame Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg

Für die Berlin-Brandenburger Landesmeisterschaften am 27.01.2018 in Frankfurt/Oder, Messehalle 4, Messering 3, 15236 Frankfurt /Oder ergeben sich folgende Startzeiten:

10:00 Kin I/II D Lat
11:00 Kin I/II C Lat
11:30 Jun I D Lat 
12:30 Jun I C Lat

 Pause 13:00 13:30


14:00 Jun II D Lat
14:30 Jun II C Lat
15:00 Jug D Lat
15:30 Jug C Lat
16:00 Hgr II D Lat
16:30 Hgr II C Lat
17:00 Sen I D Lat
17:30 Sen I C Lat

Weitere Informationen hier oder beim 1. TSC Frankfurt/Oder!

von Sibylle Hänchen