Schulsport

Tanzen als Schulsport

Tanzsportliche Aktivitäten in Schulen in Form von Arbeitsgemeinschaften, Wahlpflichtkursen oder auch im Sportunterricht werden durch den Deutschen Tanzsportverband (DTV) unterstützt. Voraussetzung hierfür ist, dass das entsprechende Angebot kontinuierlich angeboten wird.  

Auszeichnungen und finanzielle Förderung

Der Deutsche Tanzsportverband (DTV) verleiht jährlich die Prädikate „Tanzsportbetonte Schule“ und „Schulsportbetonter Verein“ an Schulen und Vereine, die sich um die Förderung des Tanzsports an Schulen verdient machen.

Das Zertifikat wird für die Dauer von zwei Jahren verliehen. Mehrere Vereine und Schulen erhalten eine Förderung als besondere Auszeichnung in Höhe von € 125 bis € 250. Bewerbungsschluss ist der 31.10. des jeweiligen Jahres.

Wählen Sie einen von drei Kriterienkatalogen aus:

  • Kriterienkatalog „Schulsportbetonter Verein“: Für Vereine, die mit einer Schule / Schulen zusammenarbeiten; es bewirbt sich hier ausschließlich der Verein um die Auszeichnung.
  • Kriterienkatalog „Tanzsportbetonte Schule“: Für Schulen, die ein eigenständiges Angebot haben und nicht mit einem Verein zusammenarbeiten.
  • Kriterienkatalog „Tanzsportbetonte Schule - Schulsportbetonter Verein“: Für Schulen und Vereine mit gemeinsamen Angeboten; beide bewerben sich.

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Kriterien finden Sie hier.

dance at school

Unter diesem Motto unterstützt und fördert der Landestanzsportverband Berlin den Tanz in Berliner Schulen. Hierzu zählen Fortbildungsangebote für Lehrer, konkrete Choreographie-Vorschläge, offene Vergleichswettbewerbe (z.B. der Youth Dance Contest) sowie die Bereitstellung von Abzeichen und Urkunden für altersgerechte Tanz-Prüfungen.

Weitere Infos zum "dance at school"-Programm des LTV finden Sie hier.

Broschüe "Tanzen in der Schule"

Die aktualisierte DTV-Broschüre „Tanzen in der Schule - Handreichungen für Lehrerinnen und Lehrer, Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter in Zusammenarbeit mit Schule und Verein“ kann über die DTV-Geschäftsstelle (schoepp@tanzsport.de) erworben werden.

Diese vierte, erweiterte Ausgabe ist für 15 Euro erhältlich. Neben den bereits bekannten Handreichungen gibt es viele Ergänzungen zur Unterrichtspraxis; darunter Informationen zum „Schulsportpreis DTV“ und die Ausschreibung für den Bundeswettbewerb „Tanzen in der Schule“.

Tanzen im Kindergarten

Ähnlich den Schulsportangeboten, verleiht der Deutsche Tanzsportverband das Prädikate „Tanzbetonter Kindergarten“ und „Kindergartenbetonter Verein“ an Kindergärten und Mitgliedsvereine des DTV, die sich um die Förderung des Tanzsports an Kindergärten verdient machen. Voraussetzung ist hier, dass die Angebote mit Ausnahme der Sommerferien regelmäßig innerhalb von zwei Jahren angeboten werden. Das Zertifikat wird ebenfalls für zwei Jahre verliehen. Bewerben können sich beide, d.h. Kindergarten und Verein mit gemeinsamen Angeboten. Bewerbungsschluss ist jeweils im November eines Jahres.

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Kriterien finden Sie hier.

Bundeswettbewerb "Tanzen in der Schule"

Seit 2017 gibt es diesen deutschlandweiten Vergleichswettbewerb.

Der Bundeswettbewerb 2023 wird erneut in Bad Kreuznach stattfinden. Der TSC Crucenia Bad Kreuznach wird am 17. Juni im Zeitraum von 11 bis 18 Uhr Ausrichter sein.

Weitere (allgemeine) Informationen finden Sie beim Deutschen Tanzsportverband - hier. Die Regularien des Bundeswettbewerbs Tanzen in der Schule 2023 sind dort ebenfalls veröffentlicht.