Wertungsrichter waren in das Rote Rathaus eingeladen

Woche für Woche sorgen gerade Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, Kampf-, Wertungs- und Punkrichtende dafür, dass Sport in Berlin überhaupt stattfinden kann. Dieses Engagement kann nicht hoch genug geschätzt werden, und daher hatte das Präsidium des Landessportbund Berlin diesen Kreis von Ehrenamtlichen im Berliner Sport als Gäste des diesjährigen Ehrenamtsempfang beim Regierenden Bürgermeister vorgeschlagen.

Und so schlug das Präsidium des LTV Berlin dem LSB und der Senatskanzlei rund 20 langjährige und engagierte Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter stellvertretend vor.

Am Donnerstag (19. Dezember) öffneten sich dann die Türen des Großen Saals im Berliner Rathaus für die Ehrenamtlichen. In kurzen Wortbeiträgen würdigten LSB-Präsident Thomas Härtel und der Regierende Bürgermeister Michael Müller das Engagement der Geladenen. Anschließend gab kleine Speisen und Getränke. Und ein Gruppenfoto der Tanzsport-Wertungsrichter mit dem "Regierenden".

von Thorsten Süfke

Zurück