Weihnachtsgrüße

Liebe Berliner Tanzsportler*innen,

vermutlich denken wir alle: was für ein Jahr!

In den bisherigen Jahren haben wir zum Jahreswechsel immer zurückgeschaut auf die Ereignisse der letzten 12 Monate. Das tun wir wieder, doch es waren ganz andere Geschehnisse und uns kommen Wörter in den Sinn, die wohl nur die Wenigsten von uns vor einem Jahr schon kannten.

Aber sind wir mal ehrlich: trotz aller Rahmenbedingungen und selbst wenn in diesen Tagen nur wenige zusammen sein werden, kann diese Weihnachtszeit dennoch ihren „Zauber“ über uns entfalten. Dann erkennen wir vielleicht in den vielen Lichtern Zuversicht für 2021 und in unseren Gedanken an andere Menschen, denen wir in diesem Jahr nicht so nah sein konnten und können, Hoffnung auf ein persönliches Wiedersehen im nächsten Jahr.

Kerzen, Weihnachtslieder, Lebkuchen und all die anderen schönen Dinge der Weihnachtstage bieten uns Vertrautes und zugleich Geborgenheit. Hier und da werden wieder Kinderaugen leuchten und zeigen, dass der Glanz von Weihnachten keine Pandemie-Pause kennt.

Zum neuen Jahr wünschen wir uns üblicherweise immer Gesundheit. In den letzten Monaten haben wir gelernt, manche von uns auch sehr direkt, dass dies nicht nur eine Floskel ist. Es ist vielmehr und mit das Wichtigste. Körperliches Wohlergeben ist die Basis unseres Alltags. Daher denken wir auch in diesem Jahr wieder an Menschen, die es schwer haben. Nicht nur durch das Corona-Virus. Denn unsere Herzen gehen nicht auf Abstand.

Vieles kann man ersetzen, manches gar nicht oder nur vorübergehend. Auch dies haben uns die vergangenen Monate gezeigt. Tanzen im Home Office? Tanz-Turniere virtuell? Wir alle haben ganz gewiss trotz aller digitalen (Fort-)Schritte in diesem Jahr erfahren, wie wichtig und bedeutsam das Analoge, das persönliche Treffen, die Trainingsgruppe, das Präsenz-Turnier heute und morgen ist und bleiben wird.

Der (Tanz-)Sport behält seine Anziehungskraft. Das wöchentliche Training und auch manche Wettbewerbe sind für sehr viele Menschen in unserer Gesellschaft ein Ort der Geselligkeit, der Gemeinschaft, des Ausgleichs und der Erholung.

Wir danken allen Ehrenamtlichen in den Vereinen und Trainern für das fortwährende Engagement in diesen Zeiten. Alle haben das Mögliche möglich gemacht, dabei verantwortungsvoll und umsichtig gehandelt. Die Verantwortung, welche hier ehrenamtlich geschultert wurde und wird, verdient den höchsten Respekt und Anerkennung. Und die Trainer haben überall, wo möglich und umsetzbar, neue Digital-Angebote kreiert und umgesetzt. Vielen Dank für das Engagement!

Möge 2021 für uns alle ein gesundes Jahr sein und uns bald wieder schöne (Tanz)Sport-Momente erleben lassen.

Und so wünschen wir frohe Weihnachten und einen guten Übergang in das neue Jahr, verbunden mit Gesundheit, Glück und Erfolg.

Präsidium Landestanzsportverband Berlin e.V. und Jugendausschuss der Berliner Tanzsportjugend

von Thorsten Süfke

Zurück