Online-Wahl zum DTV-Tanz des Jahres 2020 - Berliner Choreografie im Finale

Wegen Corona nur Onlinevoting

Wieder waren Einfallsreichtum und Kreativität gefragt, denn Tanzsport Deutschland hatte seinen jährlichen Aufruf gestartet, Ideen und Vorschläge für den DTV-Tanz des Jahres zu entwickeln.
Der Tanz soll innerhalb kurzer Zeit (10 Minuten) für Jedermann - ob Freizeit- oder Leistungssportler - erlernbar und auf möglichst aktuelle Musik tanzbar sein.
Vor Corona, bis 24. Februar, waren einige Vorschläge eingereicht worden, doch die übliche Kür des Tanz des Jahres, beim Seminar-Wochenende in Enzklösterle, entfiel. So haben nun diesmal alle die Chance, den Tanz des Jahres 2020 bei einer Online-Wahl aus den von einer Jury vorausgewählten Finalisten zu bestimmen.

Auf der DTV-Homepage können Sie sich im Menübereich Sportentwicklung -> Breiten- und Freizeitsport -> Tanz des Jahres Onlinevoting die vier Vorschläge zum Tanz des Jahres 2020  in aller Ruhe ansehen und sich anschließend mit dem Link an der Onlinewahl beteiligen. Vier Choreografien stehen zur Wahl.

Vorschlag 1 kommt in diesem Jahr aus Berlin, der in Zusammenarbeit mit der Möwenseegrundschule und dem OTK Schwarz-Weiß 1922 entstanden ist. Kirsten Hansch, die mit ihrer letztjährigen Choreografie bereits im vergangenen Jahr Platz Zwei erreichte und der dann auch im Rahmenprogramm der DM Anfang November zu sehen war, ist jetzt im Jahr 2020 wieder in der engeren Auswahl dabei.

Unterstützen Sie gerne Berlin bei der Wahl zum Tanz des Jahres mit Ihrer Stimme!

Achtung: Sie haben nur eine Stimme, die Sie bitte Ihrem Favoriten zukommen lassen. 

Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen, Nachmachen und Abstimmen. Die Wahl endet am 20. Juli 2020 um Mitternacht. Das Ergebnis wird zeitnah an gleicher Stelle veröffentlicht und auch hier beim LTV Berlin werden wir berichten. 

Direktlink: Onlinevoting Tanz des Jahres

Weitere Infos zum DTV-Tanz des Jahres unter www.tanzsport.de

von Nils Benger

Zurück