Versammlungen verschoben

LTV-Verbandstag und BTSJ-JVV werden nun für Juni vorgesehen

Aus den bekannten übergeordneten Gründen des Gemeinwohls im Zuge der Corona-Pandemie und entsprechend den amtlichen Anordnungen wurden die Jugendvertreterversammlung und der Verbandstag verschoben.

So hatte der Jugendausschuss der Berliner Tanzsportjugend die Verschiebung der für den 16. März geplanten Jugendvertreterversammlung beschlossen.
Die formale Einladung und Tagesordnung behalten ihre Gültigkeit. Über den neuen Termin, eventuell im Juni, werden wir informieren.

Ebenfalls hatte das LTV-Präsidium zunächst im Umlaufbeschluss festgestellt, dass der LTV-Verbandstag nicht wie eingeladen und veröffentlicht am 26. März stattfinden konnte, und dann am 19. März beschlossen, diesen Verbandstag auf unbestimmte Zeit zu verschieben.
Die formale Einladung und die Tagesordnung gelten weiterhin. Da eine Genehmigung des Haushaltsplan 2020 durch den Verbandstag bis auf weiteres nicht möglich ist, wurde eine „vorläufige Haushaltsführung“ auf Basis des letztjährigen Haushaltsplans beschlossen. Der Verbandstag soll Mitte Juni stattfinden und es wird nach Festlegung eines Termins erneut fristgerecht eingeladen.

von Thorsten Süfke

Zurück