Velomax: Öffnungszeiten im LLZ einhalten!

Liebe LLZ-Nutzer,

die Velomax Berlin Hallenbetriebs GmbH  hat uns darüber in Kenntnis gesetzt, dass von Tänzer/innen vermehrt die Öffnungszeiten der Halle ignoriert werden.

Ihren Vereinen wurden vom Senat Trainingszeiten im LLZ Tanzen überlassen. Bitte weisen sie ihre Trainer/innen, Gruppen, Tänzer/innen darauf hin, dass die Sporthalle lt. Sportanlagen-Nutzungsvorschriften (SPAN) um 22 Uhr geschlossen wird. Das bedeutet, dass alle Nutzer die Halle zu diesem Zeitpunkt verlassen haben müssen. Daraus folgt, dass das Training entsprechend früher beendet werden muss.

Die Velomax hat die Brandmeldezentrale angewiesen künftig die Personen, die die Öffnungszeiten überschreiten, anzusprechen und nach ihrem Verein zu fragen und behält sich vor, evtl. an Hallenwarte zu zahlende Überstunden (75,- € pro 0,5 h) dem entsprechenden Verein in Rechnung zu stellen.

Sicherlich wird von dem ein oder anderen jetzt ein „die zehn Minuten“ oder „war ja nicht so lange“ kommen – vielleicht fragen sie dann einfach mal zurück, ob die Person genauso reagieren würde, wenn sich ihr Feierabend regelmäßig um „nur 10 Minuten“ verlängert. Wobei es natürlich nicht bei diesen 10 Minuten bleibt, denn erst wenn die Halle leer ist, können die Angestellten alle Räume prüfen und dann ordnungsgemäß abschließen.

von Nils Benger

Zurück