Neues aus dem Präsidium

Das neugewählte LTV-Präsidium fand sich am letzten September-Donnerstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Auf Basis der im Herbst letzten Jahres beschlossenen und im Frühjahr 2021 eingetragenen Satzungsänderung wurde die angepasste Geschäftsordnung beschlossen. Die Geschäftsverteilung für die neue Legislaturperiode wird auf einer der kommenden Sitzung abschließend besprochen.

Weiterhin waren die Infektionsschutzmaßnahmen Bestandteil der Sitzung. Es wurde ein neues Hygienekonzept für Turniere und Wettbewerbe im LTV Berlin beschlossen - dazu zählt der Entfall der Testpflicht für ungeimpfte schulpflichtige Tanzsportler*innen. Zudem wurde auf gleicher Basis der Verordnungsänderungen der letzten Wochen das Hygienekonzept für das LLZ Tanzen leicht modifiziert.

Am ersten November-Wochenende wird auf Einladung der Berliner Tanzsport-Jugend der Bundeskader Mental-Coach Win Silvester in Berlin sein. Neben diversen Einheiten mit verschiedenen Kadern wird er am Samstag, 6. November, von 13:45- 15:15 Uhr auch eine 2 Lerneinheiten dauernde Fortbildung für alle Trainer*innen durchführen, die zum überfachlichen Lizenzerhalt für alle Trainer-Lizenzen angerechnet wird (Teilnehmerbeitrag: 5 Euro/Person). Weitere Infos hierzu folgen in Kürze.

Neben dem Rück- und Ausblick auf DTV-/LSB-Sitzungen und die Landesmeisterschaften wurde auch ein neues Angebot im Schulsportbereich beschlossen: in Kooperation mit der SL Digital GmbH soll eine Mediathek mit Anlern-Videos für Lehrkräfte in den kommenden Monaten an den Start gehen.

Der LTV-Verbandstag 2022 wurde für den 24. März 2022 bestimmt. Ort wird dann wieder der Coubertinsaal beim LSB Berlin sein.

von Thorsten Süfke

Zurück