GM Ost Kombination: Berliner Erfolge

In Zwickau (Sachsen) standen am Samstag die Qualifikationsturniere für alle Altersgruppen in der Turnierart Kombination zu den Deutschen Meisterschaften an.

Savva Glasunov/Anastasia Badinova (Ahorn-Club, TSA i. PSV) sind die neuen Vize-Gebietsmeister in der Kombination bei den Junioren II (B).
Nachdem sie sich in der Standardsektion an die Spitze des Startfeldes setzten, erreichten sie mit Platz 3 im Lateinfinale insgesamt den Silberrang.
Vierte im Finale wurden Damian Kobez/Natalyia Behrendt (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS).

In der Jugend (A) lieferten sich zwei Berliner Paare ein enges Duell und um den Berliner Meistertitel.
Nach den zehn Tänzen hatten schließlich Enrico Fischer/Milana Sarkissova (Blau-Silber Berlin TSC) die Nase vorn und Wladislaw Riedinger/Alina Schiffmann (btc Grün-Gold der TiB 1848) durften sich über den Vize-Meistertitel freuen. Im Gesamtergebnis der Gebietsmeisterschaft gewannen die beiden Berliner Paare Silber und Bronze.

In der Hauptgruppe vertraten allein Vinzent Gollmann/Cindy Jörgens (TSZ Blau Gold) die Berliner Landesfarben. Sie belegten in neun von zehn Finaltänzen Platz 4 und somit nach Addition der Platzziffern ebenso im Endklassement Platz 4.

Bei den Senioren I (S) erreichten Frederick Rösler/Janine Rusher (Askania TSC) den Silberrang und feierten den Vize-Gebietsmeistertitel.

von Thorsten Süfke

Zurück