Ergebnisse aus der ganzen Welt

Ingo Madel/Rosina Witsche mit Platz 4 der WM. Foto: privat

Ostrava und Toronto - in der ganzen Welt war der Berliner Tanzsport am 05. und 06. Oktober vertreten.

Im äußersten Osten der Tschechischen Republik waren Ingo Madel/Rosina Witzsche (Blau-Silber TSC) nach Ostrava zur Weltmeisterschaft der Senioren I Latein angereist. Im 80paarigen Starterfeld platzierten sie sich auf ihrer ersten WM als bestes Deutsches Paar auf Platz Vier.
In der WDSF Open Rising Stars Latein setzten sich auch Alexander Chaustov/Maike Finke ((OTK Schwarz Weiß im SCS 1922) bis ins Finale des 16paarigen Turniers durch. Trotz einiger Zweiwertungen verpassten sie das Treppchen knapp und wurden Vierte.
Auch Fabian Wendt/Anne Steinmann (TC Spree Athen) fuhren nach Ostrava und gewannen das Turnier der WDSF Open Turnier der Senioren I Standard.

Ebenfalls zur Weltmeisterschaft flogen Gert Faustmann/Alexandra Kley (Blau-Silber TSC) und Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky (btc Grün-Gold der TiB 1848). Am frühen Morgen deutscher Zeit stand das Ergebnis im Osten Kanadas fest: In Toronto belegten Gert Faustmann und Alexandra Kley Platz Acht, Horst Droste und Claudia Kahl-Kaminsky erreichten den zehnten Platz. Zbigniew Sulminski/Anke Sulminski (Tanzsportzentrum Blau Gold) tanzten sich bis auf Platz 31 vor.

von Nils Benger

Zurück