DOSB-Fake Mails im Umlauf nach Hackerangriff auf IT

Nach beim DOSB eingehenden Informationen sind seit Donnerstagmorgen (11. Februar 2021) Fake-E-Mails bei Vereinen angekommen, die im Namen des DOSB die Antragsstellung zu Corona-Soforthilfen per Link suggerieren. Grund ist ein Hackerangriff auf das DOSB IT-System! Diese E-Mails sind weder sachlich korrekt noch authentisch und werden von der E-Mail-Adresse office@dosb.de versendet. Alle Angeschriebenen werden um höchste Vorsicht gebeten. Eine „Trojanergefahr“ ist nicht auszuschließen!

von Thorsten Süfke

Zurück