Doch LM-Turniere für Senioren II und III S Latein am 14. November

Die für den 14. November ursprünglich geplanten und zwischenzeitlich abgesagten Meisterschaftsturniere der Senioren II und III S in den lateinamerikanischen Tänzen können nun doch durchgeführt werden.

Der DTV hatte nach Anmeldung der Turniere zunächst auf den Grundsätzen für Turniergenehmigungen beharrt. Danach sind Turniere, wo am gleichen Wochenende Deutsche Meisterschaften/Deutschland-Pokal oder Ranglistenturniere durchgeführt werden, nicht genehmigungsfähig. Da am 13. November für beide Startklassen jeweils der Deutschland-Pokal nach Verschiebung aus dem Frühjahr stattfinden soll, wurde den Landestanzsportverbänden Berlin und Brandenburg diese Entscheidung Mitte Juli mitgeteilt. Und diese beiden LM-Turniere abgesagt.

In Anbetracht der Pandemie-Rahmenbedingungen, der Verschiebung von unzähligen Turnieren und Landes- bzw. Deutschen Meisterschaften aus dem ersten in das zweite Halbjahr 2021, standen weitere Landestanzsportverbände vor Absagen einzelner Landesmeisterschaften.

Vereinzelt gab es dann Sondergenehmigungen des DTV-Präsidiums zur Durchführung von Landesmeisterschaften, wenn übergeordnete DM/DP/DCs am gleichen Wochenende stattfinden. Einen solchen Antrag hat das LTV Berlin-Präsidium als für diesen LM-Tag verantwortliches Präsidium im Namen beider Landestanzsprtverbände daraufhin ebenfalls beim DTV-Präsidium gestellt. Und diesem Antrag wurde nun stattgegeben. Nun wird es also auch in 2021 eine Landesmeisterschaft der Senioren II und III S in den lateinamerikanischen Tänzen geben.

Diese werden am Ende des Turniertags am 14. November beim VfL Tegel ausgetragen und sind bereits in der Turnierdatenbank sichtbar sowie im ESV-Portal zur Meldung verzeichnet.

von Thorsten Süfke

Zurück