Deutschlandpokal Hauptgruppe II: 3 Final- und 2 Medaillenplätze für Berlin

10 Paare gingen beim diesjährigen Deutschlandpokal der Hauptgruppe II in der Lateinsektion an den Start. Und wieder ging die Silbermedaille nach Berlin und erneut heißen die Empfänger Arno Klöcker/Juliane Braun. Das Paar vom OTK Schwarz-Weiß 1922 im SC Siemensstadt verteidigte den Vize-Meistertitel in dieser Altersgruppe. Ihnen folgten direkt auf Platz 3 Björn Cremer/Tabea Mayerhoff (Blau-Silber Berlin Tanzsportclub), die für den zweiten Berliner Medaillenplatz sorgten.

Finale Deutschlandpokal Hauptgruppe II S Latein 2021, Düsseldorf:
1. Karabo Morake/Nora Isabelle Mergner, Tanzsportclub Trier (5)
2. Arno Klöcker/Juliane Braun, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS Berlin (10)
3. Björn Cremer/Tabea Mayerhoff, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (15)
4. Dominik Häring/Julia Schulze, Gelb-Schwarz-Casino München (22)
5. Mathias Beckmann/Jennifer Breising, Boston-Club Düsseldorf (23)
6. Dominic Thutewohl/Mariann Thutewohl, Tanzsportclub Leipzig (30)

Neun Paare gingen in der Hauptgruppe II S-Standard an den Start und mit Alexander Schmidt/Sarah Domburg (TSZ Concordia Berlin), erreichte ein weiteres Paar von der Spree ein Finale in Düsseldorf. Sie wurden am Ende Sechste.

Finale Deutschlandpokal Hauptgruppe II S Standard 2021, Düsseldorf:
1. Enzo Skoppek/Lisa Ramke, Tanzclub Concordia Lübeck (5)
2. Dominic Thutewohl/Mariann Thutewohl, Tanzsportclub Leipzig (10)
3. Thomas Schmid/Viktoria Kiselev, 1. TC Ludwigsburg (16)
4. Kristof Zsolt/Stephanie Rathmann, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (19)
5. Nils-Arne Herold/Johanna Frei, 1. TC Ludwigsburg (27)
6. Alexander Schmidt/Sarah Domburg, Tanzsportzentrum Concordia Berlin (28)

von Thorsten Süfke

Zurück