Bericht aus der Präsidiumssitzung vom 20.09.2018

Nachdem die letzte Präsidiumssitzung aufgrund der Bodenneuverlegung im LLZ in die Tagungsräume des Sportclub Siemensstadt verlegt worden waren, fand die Sitzung am 20.09.2018 nun wieder in der Max-Schmeling-Halle statt.

Das Präsidium hat beschlossen Axel Zechlin zum 01.10.2018 als Lehrwart des LTV Berlin aufzunehmen. Er übernimmt damit die Aufgaben von Ute Rosanski, die im August zurückgetreten war.

Detail- und Organisationsfragen das Archiv betreffend wurden besprochen.

Außerdem berichtete Hendrik Henecke von den LTV- und DTV-Sportausschüssen.

Weitere Details zu den Kaderwochenenden mit Lasse Ödegard (03.-05.10.2018), Sven Traut/Katja Vanone (12.10./14.10.2018) und Manuela Faller (30.11.-02.12.2018) wurden geklärt.

Außerdem wurde beschlossen, wie mit Vereinen, die sich im Zahlungsrückstand befinden, umgegangen werden wird.

von Nils Benger

Zurück