News

Fabian Wendt/Anne Steinmann. Foto: privat

WM Vorbereitung geglückt: Fabian Wendt/Anne Steinmann gewinnen WDSF Open in Prag

Ihren letzten internationalen Test vor den Weltmeisterschaften gewannen Fabian Wendt/Anne Steinmann (TC Spree Athen) souverän. Mit allen gewonnen Tänzen platzierten sie sich im WDSF Open Turnier in Prag vor dem WM-Dritten des Vorjahres. "Besser kann eine WM-Vorbereitung nicht laufen", sagte Anne nach dem Turnier.
Vor dem Höhepunkt des Jahres in Miami, USA am 14.10.2018 stehen noch die Landesmeisterschaften Berlin am 22.09.2018 an, bei dem die beiden auch die Goldmedaille gewinnen wollen. Edelmetall ist dann auch das Ziel auf der anderen Seite der Welt.

von Nils Benger

Startzeiten 13. Panke-Pokal

Für die vom TTK am Bürgerpark ausgerichtete Turnierveranstaltung "13. Panke-Pokal" am Sonnabend, 15.09.2018, wurden die Startzeiten nach Meldeschluss wie folgt präzisiert:

  • 10:00 Uhr - Sen III D St
  • 10:30 Uhr - Sen III C St
  • 11:15 Uhr - Sen II D St
  • 12:00 Uhr - Sen II C St
  • 13:00 Uhr - Sen IV A/S St
  • 13:45 Uhr - Sen III B St
  • 15:15 Uhr - Sen III A St
  • 15:45 Uhr - Sen III S St
  • 16:30 Uhr - Sen II B St
  • 17:15 Uhr - Sen II A St
  • 18:00 Uhr - Sen II S St

Bitte beachten Sie, dass es wegen der Vorbereitungen zum Berlin-Marathon zu umfangreichen Verkehrsbehinderungen in der Berliner Innenstadt kommen kann:

Streckenverlauf Berlin Marathon

von Tatjana Hagel

Paartrennung Fiete Heinrich/Marina Pitesa

Wie Fiete Heinrich und Marina Pitesa am 09.09.2018 mitteilten, beenden sie ihre gemeinsame Tanzkarriere. Fiete wird nun, nach Beendigung seines Studiums, voraussichtlich Berlin verlassen. Die beiden blicken auf eine über zwei Jahre währende gemeinsame Zeit zurück, in der sie unter anderem 2017 zum Berliner Meister der Hauptgruppe A Latein wurden.
Marina möchte dem Tanzsport in Berlin erhalten bleiben und ist nun auf der Suche nach einem Tanzpartner. Mit der Paartrennung treten beide auch aus dem Berliner Landeskader aus, dem sie bis dahin angehörten.

von Nils Benger

Starke Berliner im Finale der Swiss Open. Foto: privat

Berliner Paare erfolgreich in der Schweiz

Während in Berlin die Landesmeisterschaften ausgetragen wurden, tanzten sich drei Paare der Hauptstadt bei der WDSF Rangliste in Frauenfeld (Schweiz) bei den Swiss Open ins Finale.
Fabian Lohauss/Simone Branschweig gewannen das Turnier vor Zbigniew Rybarczyk/Anke Schmidt (TSZ Blau Gold), die den Bronzeplatz erreichten. Auch Patrick und Sabrina van der Meerer vertraten den LTV Berlin im Finale, wo sie hinter den Niederländern Ronny Romijn/Anne Romijn-Briene auf Platz Fünf Aufstellung nahmen.

von Nils Benger

Landesmeisterschaften, Teil Zwei

Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes wurden die gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg im Cole-Sports-Center des Blau-Weiss Berlin ausgetragen. In toller Atmosphäre und liebevoll geschmücktem Ambiente wurden hier neue Landesmeister gekürt. Nachstehend die neuen Titelträger, einen ausführlichen Bericht wird demnächst im Tanzjournal erscheinen.

Junioren I B: Nikita Kulikov/Alina Schiffmann
Hauptgruppe II B: Christian Hausmann/Janine Knop
Junioren II B: Enrico Fischer/Sofiya Shpak
Hauptgruppe II A: Nils Benger/Julia Bartels
Jugend B: Nicolas Aaron Eichhorn/Katherina Jewdokimenko
Hauptgruppe II S: Sergej Sonnemann/Nadine Mierke
Jugend A: Enrico Fischer/Sofiya Shpak
Senioren I D: Dr. René Berndt/Alexandra Reichel
Senioren II D: Marco Schmidtchen/Claudia Will
Senioren I C: Henning Schlicht/Melanie Baranowski
Senioren III C: Werner Wagner/Dorothee Kruse
Senioren II C: Thomas Eilenberg/Caroline Morgenroth

von Nils Benger

Landesmeistertitel Junioren und Jugend B-/A-Klasse

Der zweite Tag der Landesmeisterschaften wurde vom Blau-Weiß-Berlin ausgerichtet, wieder in der altbekannten Turnierstätte, dem Cole-Sports-Center, das einen tollen Rahmen und ausreichend Platz für Paare und Zuschauer bot.

Hier die neuen Landesmeister und Platzierten der Jun I, Jun II und Jugend:

Jun I B Standard:
1. Nikita Kulikov/Alina Schiffmann
2. Damian Kobez/Nataliya Berendt
3. Alexander Kuzmichenko&Anna Boos

JunII B Standard:
1. Enrico Fischer/Sofiya Shpak
2. Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko
3. Maxim Kutscher/Melissa Kroll

Jugend B Standard:
1. Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko
2. Leon Pavlov/Maria Heckel

Jugend A Standard:
1.Enrico Fischer/Sofiya Shpak
2.Jan-Valentin Schneider/Viktoria Lippelt
3.Maxim Kutscher/Melissa Kroll

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare!

von Sonja Kiau

Die ersten Landesmeister stehen fest

Seit einigen Jahren tragen die Landesverbände Berlin und Brandenburg ihre Landesmeisterschaften gemeinsam aus. Mit großem Erfolg, denn so füllen sich die Startklassen mit mehr Paaren und die Sitzplätze des gastgebenden Vereins mit zahlreichen Zuschauern. Nachfolgend die Zusammenfassung der Ergebnisse mit allen Berliner Meistern; Im Tanzjournal dann bald mehr zu Stimmungen, Eindrücken und Erlebnissen.

Kinder D: Alexander Tsytulskyy/Sofia Hovhannisyan
Kinder C: Alexander Kuzmichenko/Anna Boos
Junioren I D: Hans Raab/Ava Kahl
Junioren I C: Savva Glasunov/Anastasia Badinova
Junioren II D: Maksims Dimura Goncarenko/Vivienne Shagaev
Junioren II C: Michel Kaminsky/Anastasia Elkin
Jugend D: Mark Morgenthaler/Caterina Cornelius
Jugend C: Mark Morgenthaler/Caterina Cornelius
Hauptgruppe D: Christian Hassenstein/Nicola Grote
Hauptgruppe C: Vinzent Gollmann/Cindy Jörgens
Hauptgruppe II D: Pavel Buran/Nevena
Hauptgruppe II C: Carsten Schröder/Josefina Rückewoldt

Zu den Ergebnissen geht es hier.

von Nils Benger

Norbert Jäger und Christine Jäger-Eberhardt. Foto: Archiv, AR Fotografie

100 Siege in der Sonderklasse

Norbert Jäger und Christine Jäger-Eberhardt siegen zum 100. Mal in der höchsten Startklasse. Bereits am 10 Juni 2018 erreichte das Paar des Tanzsportzentrums Blau Gold diesen Meilenstein. Im Rahmen des Seniorenwochenendes beim TC Schwarz Silber in Halle gewannen sie mit allen Bestwertungen. Das tanzsportbegeisterte Paar ist fast jedes Wochenende in Deutschland und Europa unterwegs und konnte so innerhalb von etwas mehr als drei (!) Jahren die Anzahl ihrer Siege verdoppeln.

von Nils Benger

Startzeiten der gemeinsamen Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg im Blau Weiß Berlin am 09.09.2018

Für die gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg am 09.09.2018 ergeben sich nach Abschluss der Startmeldungen folgende Startzeiten:

10:00 Uhr - Junioren I B Standard
10:00 Uhr - Hauptgruppe II B Standard
10:30 Uhr - Junioren II B Standard
11:30 Uhr - Hauptgruppe II A Standard
12:00 Uhr - Jugend B/A Standard
12:45 Uhr - Hauptgruppe II S Standard
13:30 Uhr - Senioren I D Standard
13:45 Uhr - Senioren III D Standard
14:15 Uhr - Senioren II D Standard
15:00 Uhr - Senioren I C Standard
15:30 Uhr - Senioren III C Standard
16:00 Uhr - Senioren II C Standard
 
Das Turnier findet beim Blau Weiss Berlin,
Cole-Sports-Center,
Hüttenweg 43, 14195 Berlin statt.
 
Der Einlass ist ab 9:00 Uhr und der Eintritt kostet 13,-€, ermäßigt 10,-€ (Schüler, Studierende und Kinder ab 6 Jahren)

von Nils Benger

Nikola und Friedrich Überreiter beenden Tanzkarriere

Wie Nikola und Friedrich Überreiter dem Präsidium kürzlich mitteilten, hören beide mit dem Tanzen auf. Damit treten sie auch aus dem Berliner Landeskader aus.

Das LTV Präsidium gratuliert ihnen zu ihrer Hochzeit im Juli und wünscht ihnen für den weiteren gemeinsamen Weg alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit.

"Natürlich ist es immer bedauerlich, wenn sich ein Leistungssportpaar entscheidet, die Tanzschuhe an den Nagel zu hängen, aber ich habe immer die Hoffnung, dass Ihr unseren Sport im Herzen behalten werdet, irgendwann vielleicht auch mal auf das Tanzparkett zurückkehrt oder auch in anderer Form dem Tanzsport verbunden bleibt.", teilte LTV Präsident Thorsten Süfke den beiden mit.

Das Präsidium wünscht Nikola und Friedrich alles Gute und hofft auf ein baldiges oder auch späteres Wiedersehen irgendwo beim Tanzsport.

von Nils Benger

Weitere Nachrichten finden Sie im Archiv.